capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht capri-spezial.forenking.com

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Kompressor Bremsanlage im Capri
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> CAPRI TECHNIK
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2334
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2011 8:36 pm    Titel: Kompressor Bremsanlage im Capri Antworten mit Zitat

Neues Thema und daher auch sehr interessant da die Bremse doch eine Schwachstelle ist.
So hier mal ein paar Bilder von Dirk seinem Umbau, dazu der ABS Steuerblock und die eigentliche Kompressorbremse. Dirk hat heut mit Uwe so richtig mal das Thema "bessere Bremse" in Angriff genommen und sind zu einer gemeinsamen Lösung gekommen ohne das Spritzblech zu zerschneiden,hier mal ein paar Bilder.

Was ganz wichtig und zu den Teilen zu sagen ist. Wwir bedienen uns hier nur der eigenen Familie bzw. die abgebildeten Teile stammen alle samt aus Ford Fahrzeugen. (Sierra,Scorpio)






_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.


Zuletzt bearbeitet von Torsten am Mo Okt 03, 2011 10:12 am, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2334
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2011 8:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wunderschöne Foto's zum vorstellen wie auch alles zusammenpasst. @Uwe...ich weiss schon wie du es gemeint hast mit dem Sockel vom originalen BKV. Dat kriegen wir hin!
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri 4x4



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 1017
Wohnort: Stellböken

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2011 8:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau so eine fahre ich schon seid 2007 in meinem Allrad,und er bremmst wie sau.Morgen werde ich mal das Sockelblech passend machen zu der Bremseinheit.Fotos folgen.
_________________
Vorsicht beim Lesen.
Rechtschreibfehler in meinen Texten sind keinesfalls unabsichtlich,sondern werden nach einem speziell entwickeltem Zufallsprinzip eingefügt.Um die Leser bei der Aktivierung spezieller Gehirnzellen zu unterstützen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 612
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2011 9:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ja,da hat der Dirk doch gleich in seinem Teilelager die passenden Sachen
zusammmen gesucht... Cool

ich habe die elektrische HBZ/BKV-Einheit vom 24V schon einige Zeit hier
rumliegen mit komplettem Kabelbaum...
war allerdings nicht so begeistert mit dem rumschnibbeln an der Capri Spritzwand,deshalb suchte ich auch nicht weiter...bis ich von meinem einser
Capri diesen originalen BKV-Sockel in die Finger bekam...das Teil passt mit
relativ geringen Änderungen an diesen HBZ/BKV-Einheit...und der Sockel wird
original an den 4 originalen Befestigungspunkten angeschraubt...die Kolbenstange ist auch länger als gebraucht wird und so braucht nur ein Gabelschuh vom originalen BKV vom Capri drangeschraubt oder geschweißt werden und schon ist die Hardwareanbindung fast erledigt...

Ich werde das auf jedenfall so bei meinem Renncapri so umsetzen,war ja original im Prinzip so ähnlich...nur da war der Druckspeicher mit dem E-Motor
hinter dem Fahrersitz montiert...diese Generation ist monderner und dementsprechend kompakter...
der ABS-Hydraulikblock und das ABS-Steuergerät,ebenso die Radsensoren können weggelassen werden,dann funktioniert das ganze wie eine normale
Zweikreisbremse...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2334
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2011 10:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Rischtisch, Toll Uwe wie du das immer ummünzt in eine verständliche Sprache. Dafür bekommst ein Lob von mir.

_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 612
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2011 11:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hier erstmal ein Link zum brit. Ford Power Forum...

dort sind auch noch andere recht interessante Sachen beschrieben...

http://www.fordpower.org.uk/forum2/index.php/topic,8908.0.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 612
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2011 11:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe einmal die Bilder vom 24V Bremszylinder aus dem
engl. Ford Power Forum hier eingestelllt...
Die Bremszylinder mit separatem ABS-Hydraulikblock ist der am einfachsten
eingebaut werden kann...

Die Bremszylinder mit angebauten ABS-Block wie sie in allen anderen Sierra und Scorpio-Modellen eingebaut waren/sind haben andere Anschlußbelegungen der Bremsleitungen...

hier erstmal die Bilder vom Bremszylinder:




Die Bremsleitunganschlüsse haben bei dem gezeigten folgende Belegung:

vorderer Anschluß/Eingang -> vordere Bremse,die Leitung muß wie hinten schon beim Capri vorhanden mittels T-Stück aufgeteilt werden...Bremssattel vorne links und vorne rechts...

der mittlere Anschluß ist der Rücklauf vom ABS-Block und muß mittels Stopfen verschlossen werden...

der hintere Anschluß/Eingang ist für die hinteren Bremsen,da muß kein T-Stück mehr zwischen,weil wie gesagt schon vorhanden...


übrigends: der Bremsdruck beträgt bei Betätigung 180 bar !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2334
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 9:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr hilfreich Uwe...weisst du wieviel Bremsdruck wir momentan haben?
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Okt 03, 2011 9:25 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
capri 4x4



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 1017
Wohnort: Stellböken

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 12:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So das hat mir keine Ruhegelassen,bin einfach heute mal dabei gegangen.






_________________
Vorsicht beim Lesen.
Rechtschreibfehler in meinen Texten sind keinesfalls unabsichtlich,sondern werden nach einem speziell entwickeltem Zufallsprinzip eingefügt.Um die Leser bei der Aktivierung spezieller Gehirnzellen zu unterstützen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Weslakeschrauber
Site Admin


Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 1495
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 12:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

uwe , hast auch noch ein bild von einem 24v bremszylinder mit separatem ABS block ?
ich hab gerade die von torsten im erstem absatz abgebildete HBZ/BKV einheit hier liegen zum umbau. bei dieser soll/wird das ABS gedöns entfernt und dafür eine adapterplatte zum direkten anschluß der bremsleitungen gefertigt. zerlegt sieht das dann so aus:





der ganze krempel fliegt dann raus und wird nicht mehr benötigt, da kein ABS system verbaut ist/wird:





nochmal zum besseren verständnis warum das ganze hier überhaupt gemacht wird:
durch diesen umbau sollte dann kein herkömmlicher bremskraftverstärker, also dieser große schwarze topf ,wie wir ihn alle seit jahren aus dem capri kennen, mehr benötigt werden. desweiteren wird auch kein unterdruck mehr vom motor benötigt , was ja bei einigen offenen anlagen und auch bei einigen turbos nicht immer ganz unproblematisch ist.
_________________
Motorsportteile sind kurzlebige Hochleistungsteile und deshalb ohne Garantie......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weslakeschrauber
Site Admin


Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 1495
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 12:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

dirk , du hast doch dieses teil bereits in deinem 4x4 verbaut . fährst du dort mit ABS ?
_________________
Motorsportteile sind kurzlebige Hochleistungsteile und deshalb ohne Garantie......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2334
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 2:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Na siehste Dirk...am Feiertag geht au noch was. Schön wie Du die Idee gleich umgesetzt hast. Das hilft uns allen weiter. Sieht auch gleich gut aus und das wichtigste am Tuning sind die Bremsen.
@Jörg...ganz schön abgespeckt das Teil.
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri 4x4



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 1017
Wohnort: Stellböken

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 2:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja Jörg in meinem 4x4 habe ich ABS drin und läuft super,beim bremsen flog der Torsten fast an die Scheibe. Deshalb machen wir ja jetzt den ganzen Umbau, um bei meinem neuen 4x4 ,Torsten und Uwe's Umbau den gleichen Efeckt zu erzielen. Very Happy
_________________
Vorsicht beim Lesen.
Rechtschreibfehler in meinen Texten sind keinesfalls unabsichtlich,sondern werden nach einem speziell entwickeltem Zufallsprinzip eingefügt.Um die Leser bei der Aktivierung spezieller Gehirnzellen zu unterstützen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
capri 4x4



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 1017
Wohnort: Stellböken

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 3:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat





Hier bei diesen Foto muß ein Keil von 2,5 cm herausgetrent werden ,damit der Bremszylinder von der höhe etwas tiefer kommt,weil sonst die Haube nicht schließt






Hier an der Karosse muß eine kleine falz von mindestens 1,5 cm entfernt werden




Der Schenkel oder die jetzige Gesamtlänge muß jetzt 6 cm betragen ,um nicht an der unterkante der Haube zu kommen.Dieser Bremszylinder hat ein Deckel mit Elektronischer Füllstandanzeige,der jetzt nicht mehr gebraucht wird um den platz bis zur Haube besser zu ermöglichen .Man nehme den Deckel vom alten Hauptbremszylinder.



_________________
Vorsicht beim Lesen.
Rechtschreibfehler in meinen Texten sind keinesfalls unabsichtlich,sondern werden nach einem speziell entwickeltem Zufallsprinzip eingefügt.Um die Leser bei der Aktivierung spezieller Gehirnzellen zu unterstützen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2334
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2011 3:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Super Dirk, wieder ein Stück weiter.
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Okt 03, 2011 3:24 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> CAPRI TECHNIK Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
Seite 1 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group