Intro     Portal     Index     

capri-spezial.forenking.com
   capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> CAPRI TECHNIK
Autor: burny67 Verfasst am: Fr Jun 07, 2019 9:44 am Titel: Neuer Motor einlaufen
Hallo,

Was waren damals die Bedingungen um einen neuen V6 2.8 einzulaufen ?

Ich habe jetzt einen komplett neuen aufgebautenen 2.8er im Auto, und bin ich schon 100km mit wechselnde Drehzahl, nicht über 3000 rpm, auf Landstrasse gefahren.

Was wäre einen Sinnvoll Grenze ?
500 km, 1000 km ?

Was ist ihr Erfahrung ?

Danke

Gruss

Alban


Autor: Righthanddrive Verfasst am: Fr Jun 07, 2019 5:30 pm Titel:
Hallo Alban,
ich habe in den 90ern auch mal einen neu aufgebauten Motor direkt vom Tuner ( Eichberg ) machen lassen. Er gab mir den Rat, den Motor 1000 km mit wechselten Drehzahlen und nicht über 4000 U/min zu fahren. Danach Ölwechsel und Kopf nachziehen ( 4 Zylinder Motor ). Danach kanns losgehen. Der Motor hat bis vor 2 Wochen gehalten ( ca. 100000 km ). Nicht als Alltagscapri, nur zu Treffen und zwischendurch bei gutem Wetter. Hab jetzt auch gerade wieder den Motor neu aufgebaut und mache das nochmal genau so.

Gruss Bernd


Autor: bremsenkiller Verfasst am: Fr Jun 07, 2019 5:59 pm Titel:
Hallo ,
wichtig ist -finde ich- frühe Ölwechsel damit die ersten groben Späne früh wieder raus sind,auch wenn das eher die Aufgabe des Ölfilters ist. Es dauert ja auch ein par Umdrehungen bis die Spähne da drin sind . Und je feiner die Spähnchen werden desto glatter ist nachher das Laufbild.

Also nach 50 km erster Wechsel und raus .
150 km und raus ,300 km und raus ,usw.
Unser mineralisches 15 W - 30 kostet ja auch nur 2,- bis 3,- € je Liter .

Beim Motocross hatten wir früher immer einen der Vorrausfuhr und gut staubte , das gab dann beim Zweitakter einen feinen Schliff.


Autor: Forenking Verfasst am: Fr Jun 07, 2019 5:59 pm Titel: Ähnliche Themen





© 2005 print topic mod


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group