capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht capri-spezial.forenking.com

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Mein 74er Renncapriprojekt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 29, 30, 31  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> MEIN PROJEKT
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 620
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: Di Okt 08, 2019 6:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

schon wieder fast 2 Monate vorbei seit dem letzten update...

Ja,die Zeit über habe ich mit Hochdruck am Motorenprüfstand gearbeitet.

Teile gesucht und besorgt,stundenlang Zeit investiert bei der Suche nach meinen bereits vor Jahren gekauften Teilen Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes

Die Frage,die sich mir stellte,war in der Tat wie aufwändig mache ich das ganze Ding Exclamation

Ich wollte z.B. ganz normale Überwachungsinstrumente,wie man es vom Auto her auch kennt,haben. Dazu zählen für mich Öldruck,Öltemperatur,Wassertemperatur,Amperemeter und nicht zu vergessen die Spannungsanzeige.Das ganze eingeschaltet mit Schlüssel wie bei der Zündung und Taster als Startknopf für den Anlasser.Darüber hinaus parallel noch eine Kabelfernbedienung des Starttasters um auch beweglich zu sein.

Zusätzlich muß ja auch die Verkabelung des Motormanagements installiert werden plus Breitband Lambda Controller. Zum Schluß dann noch eine autarke und ausreichende doppelte Lüftersteuerung zur Kühlung des Kühlmittels.
Die Entscheidung ist bei mir auf das große Kühlerpaket vom VW T4 mit 2 X 450 W gefallen. Die Dinger pusten schon ordentlich !

Jetzt muß ich noch ein paar Widerstände zusammenlöten und in eine adäquate Box packen,damit der Strom an den Eingängen der Haltech Einspritzkanäle nicht zu hoch wird.

Der Motorkabelbaum ist separat aufgebaut,sodaß ich den anschließend auch im Auto einsetzen kann.
Der prüfstandsfeste Kabelbaum bleibt natürlich da wo er hingehört,auch die Lüftersteuerung.

Die Kraftstoffpumpe mit Vorfilter muß noch eingebaut werden.Die Leitungen liegen ja schon grob da wo sie hingehören.Elektrisch ist da auch schon soweit alles vorhanden.


So,hier jetzt die Bilder,aktueller Stand:
























Jetzt noch den Prüfstandsauspuff komplettieren,dann steht einem ersten Startversuch nichts mehr im Weg Exclamation

p.s.: nachdem ich den Ölkreislauf endlich zusammen hatte habe ich die Ölpumpe erst händisch betrieben zum Druckaufbau und anschließend mit Anlasserdrehzahl den Motor durchgedreht...alles super gelaufen
Kompressionstest auch gleich auf allen Zylindern gemacht und da sieht es auch gut aus, alle Werte zwischen 12,0 und 13,0 bar...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weslakeschrauber
Site Admin


Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 1504
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: Di Okt 08, 2019 7:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

uwe , du hast echt so ein ding an der brezel Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
du bist echt mein überheld , und ich glaub da spreche ich für die meisten hier im forum , mein allerhöchsten mega-respekt . was du hier immer ablieferst ist kaum in worte zu fassen Very Happy Very Happy Very Happy
absolute superklasse alien
...... und das ganze auch noch beweglich auf einem fahrbahren stand gebaut , so das es gleich zu mir geschoben weden kann , hammer Mr. Green Mr. Green Mr. Green Mr. Green
_________________
Motorsportteile sind kurzlebige Hochleistungsteile und deshalb ohne Garantie......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2357
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: Di Okt 08, 2019 9:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nee...dazu kannste einfach nix mehr sagen. Nur Klappe auf und Sabber laufen lassen.
Uwe macht es wie aus dem Lehrbuch. Ist für mich der absolute "Make your Self Weltmeister" der nächsten 1200 Jahre.
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bremsenkiller



Offline

Anmeldedatum: 09.03.2011
Beiträge: 487
Wohnort: 53881 Euskirchen

BeitragVerfasst am: Mi Okt 09, 2019 12:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und wehe der hat nur dreihundert PS , dann werf ihn weg.
Na gut, dann sag mir bescheid. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
turbobarde



Offline

Anmeldedatum: 18.02.2011
Beiträge: 131
Wohnort: Reutlingen

BeitragVerfasst am: Do Okt 10, 2019 11:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Erste Sahne !!!
Kann ich dann mein Ersatzmotor auch mal zum testen bringen? :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manni



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 2614
Wohnort: Nützen

BeitragVerfasst am: Do Okt 10, 2019 9:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Uwe !


Es sind ja seit dem letztem Besuch schon wieder ein paar Wochen vergangen.

Super das du wieder so viel geschafft hast und ich wünsche dir das der Motor so gut läuft wie er aussieht.

Auch wenn ich mich wiederhole, so wie du die Sachen umsetzt finde ich absolut genial.

Respekt vor deiner Arbeit und die vielen Stunden die du für die Umsetzung gebraucht hast,die man am Ende immer nicht sieht.

Auf ein baldiges Wiedersehen.

Gruß Manni
_________________
Wer immer tut,was er schon kann,wird immer bleiben,was er ist. (Henry Ford)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas Sutter



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 1415
Wohnort: 4436 Oberdorf Schweiz

BeitragVerfasst am: Sa Okt 12, 2019 8:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sage nichts popsmilies_eusa_clap popsmilies_eusa_dance
_________________
Capri, aber Ford, nicht die Insel oder die Hose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 148
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Di Okt 15, 2019 6:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

... einfach unfassbar dein Projekt / deine Arbeit! Shocked

Was für ein Motor und welch ein Einsatz den auf die Straße zu bringen!
_________________
Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Okt 15, 2019 6:58 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 620
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: Di Okt 15, 2019 8:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Freunde,Kollegen und Hobbyschrauber,
Danke für die anerkennenden Feedbacks Exclamation

Der Aufwand ist schon gewaltig und hat eigentlich nichts mehr mit Hobbyschrauben zu tun...

Es sprengt auch sicherlich für die allermeisten Leser hier den Rahmen,aber es dient auch der Unterhaltung Mr. Green

Der Aufwand muß auch aus meiner Sicht betrieben werden,weil dieser Motor ein Prototyp ist...es muß quasi alles doppelt und dreifach geprüft und getestet werden bevor ich den Motor in den Capri einbauen werde.
Eine Ölundichtigkeit,oder ein Motorschaden oder wie am WE festgestellt eine leckende Einspritzleiste kann schon das Auto zum Abfackeln bringen Exclamation Idea

Deshalb den Motor vor Einbau testen und am Prüfstand einfahren um mögliche Fehlerquellen frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen.

Das Motorsteuergerät "spricht" jedenfalls schon mit mir und den angeschlossenen Sensoren.Sieht alles soweit auch gut aus. Der Kraftstoftkreislauf ist auch komplett und bis auf die Einspritzleiste auch dicht.Die muß ich neu machen in etwas Veränderter Form,weil ich Platz im Zylinder V brauche für einen Halter des Gasbowdenzugs.

Ein Hitzeabschirmblech zum Schutz des Motorkabelbaums habe ich dann auch gleich noch gebaut und Halterungen für den Motorkabelbaum.

Die Auspuffteile sind auch geliefert,sodaß ich da mit Volldampf weiter machen kann...

Hier jetzt wieder ein paar Eindrücke:



















Die Auspuffrohre sind schon ordentlich dimensioniert in 63,5 und als Sammelrohr 76mm (3")...Der Auspuff soll schließlich nicht der Flaschenhals sein Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nico



Offline

Anmeldedatum: 06.01.2019
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Do Okt 17, 2019 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Abend!

Zuerst einmal muss ich sagen, dass das was du hier baust und zeigst wirklich erste Sahne ist. Respekt, da wird man richtig neidisch!
Ich verfolge dein Projekt nun auch schon seit mehreren Jahren und freue mich immer, wenn es etwas neues gibt.

Bezüglich des Prüfstandes hätte ich allerdings Fragen Very Happy :

Wie misst du die Leistung? Über die Stromaufnahme des Retarder?
Hast du eine entsprechenden Software oder arbeitest du mit einer Excel-Tabelle?

Wäre es nicht besser den Retarder ohne Kreuzgelenke mit dem Motor zu verbinden, da Kreuzgelenke die Drehzahl bzw die Gleichmäßigkeit beeinflussen?

Der Luftmassenmesser ist nur für die Prüfstandsläufe gedacht oder möchtest du den auch im Fahrzeug verbauen?

Wieso greifst du einen stabilen Unterdruck ab, wenn du doch eine Bremsanlage fährst die keinen Unterdruck benötigt?


Das waren mal so die Fragen, die mit aktuell unter den Nägeln brennen, was aber nicht heißt, dass ich nicht noch mehr habe Very Happy Very Happy

Mit freundlichen Grüßen

Nico
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RST



Offline

Anmeldedatum: 03.02.2011
Beiträge: 311
Wohnort: kölle westend

BeitragVerfasst am: Fr Okt 18, 2019 10:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch ein MAP Sensor der den Ansaugkrümmerabsolutdruck mist und kein MAF bzw LMM oder hab ich da was übersehen ?
Bei den offenen Trichtern wird es eher schwierig mit nem MAF zuarbeiten
Deshalb die absolutdruckmessung für den lastzustand des Motors.
_________________
wer nicht "ford" fährt , braucht auch nicht wieder zurück


Zuletzt bearbeitet von RST am Fr Okt 18, 2019 9:02 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nico



Offline

Anmeldedatum: 06.01.2019
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Fr Okt 18, 2019 11:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das gute Stück was über dem Trichter von Zylinder 3 hängt, hätte ich jetzt als Heißfilmluftmassenmesser identifiziert.

Mit freundlichen Grüßen

Nico
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas



Offline

Anmeldedatum: 12.06.2013
Beiträge: 212
Wohnort: Velpke

BeitragVerfasst am: Fr Okt 18, 2019 11:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das S-Förmige Teil am Retarder, ist da ein Dehnmessstreifen dran? Mißt Du darüber die Kraft bzw. rechnest die Leistung darüber aus?

LG
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mike



Offline

Anmeldedatum: 31.01.2011
Beiträge: 721
Wohnort: Wedel

BeitragVerfasst am: Fr Okt 18, 2019 12:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll ich sagen, habs ja schon live gesehen. Einfach genial cool 😎
_________________
Der Weg ist das Ziel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Thomas Sutter



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 1415
Wohnort: 4436 Oberdorf Schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Okt 18, 2019 3:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mike hat Folgendes geschrieben:
Was soll ich sagen, habs ja schon live gesehen. Einfach genial cool 😎



du hast ja nicht weit von HH nach Lübeck, da kann ich dich schon etwas beneiden.....😉
_________________
Capri, aber Ford, nicht die Insel oder die Hose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr Okt 18, 2019 3:05 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> MEIN PROJEKT Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 29, 30, 31  Weiter
Seite 30 von 31

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group