capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht capri-spezial.forenking.com

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Mein 74er Renncapriprojekt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27, 28  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> MEIN PROJEKT
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zakspeed



Offline

Anmeldedatum: 07.02.2011
Beiträge: 141
Wohnort: nh

BeitragVerfasst am: Mo Okt 19, 2015 10:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schönes project super ausführung thumbup
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manni



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 2579
Wohnort: Nützen

BeitragVerfasst am: Do Okt 22, 2015 10:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe!

Ich wiederhole mich gerne! Hammer,die Ausführung.Immer weiter so. thumbup



Gruß Manni. Very Happy
_________________
Wer immer tut,was er schon kann,wird immer bleiben,was er ist. (Henry Ford)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manni



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 2579
Wohnort: Nützen

BeitragVerfasst am: Fr Nov 13, 2015 6:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Freaks!

Habe gestern mal unseren "Bäckermeister" Uwe in seiner Vorbereitungshalle besucht.Im Moment werden die Kotflügelverbreiterungen gespachtelt und alles von Hand!!!!! in Form geschliffen.Ein wirklich irrer Aufwand der da von Uwe und seinem Bruder gemacht wird.

Ich kann nur sagen oberstes Regal was die Details betrifft und viele Sachen wesentlich besser Ausgeführt sind als an dem Originalen Kölner Werksrennwagen.

Ich hoffe das Uwe demnächst wieder Zeit hat hier die Fortschritte reinzustellen.

Gruß Manni. Cool


_________________
Wer immer tut,was er schon kann,wird immer bleiben,was er ist. (Henry Ford)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RS-Fahrer



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 706
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: Fr Nov 13, 2015 10:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön!
Wir sind alle gespannt.

Gruß Gert
_________________
Ford Capri RS - und der Vorsprung wird immer größer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mike



Offline

Anmeldedatum: 31.01.2011
Beiträge: 712
Wohnort: Wedel

BeitragVerfasst am: Sa Nov 14, 2015 7:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Uwe,Uwe.... das ist ja ein Bild!
Wie ein Kapitän auf seiner Raumfrachterbrücke der auf seine Manschaft wartet Mr. Green

Ich bin auch sehr gespannt auf das Ergebnis und freue mich schon darauf, wenn das Teil auf dem Treffen der IG Holstein 2016 zu bewundern ist!

Daumen hoch Cool

Gruß MIKE
_________________
Der Weg ist das Ziel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 607
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: So Jul 17, 2016 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jungs, nach langer Abstinenz melde ich mich mit einem kleinem update zurück Very Happy

zuerst: nein, das Projekt geht natürlich weiter und nochmal nein, ich werde den Capri nicht wieder in Selent ausstellen mangels Baufortschritt Crying or Very sad

aber trotzdem habe ich ein paar Sachen die letzten Monate gemacht,die auch viel Gehirnschmalz gekostet haben... aber seht selbst:


















wie gesagt, ist nicht viel... aber es wird
drunken Mr. Green Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manni



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 2579
Wohnort: Nützen

BeitragVerfasst am: Sa Jul 23, 2016 10:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe!

Wie hast du denn das Problem mit der veränderten Lenkradposition gelöst?

Ist auf den Bildern leider nicht zu erkennen.


Gruß Manni. Very Happy
_________________
Wer immer tut,was er schon kann,wird immer bleiben,was er ist. (Henry Ford)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 607
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: Sa Feb 25, 2017 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

nach längerem Stillstand geht es nun mit der Bremsenproblematik weiter...

zu erst einmal Pappschablonen an fertigen und das ganze dann aus Alu anfertigen



der Halter ist so konstruiert das er an die vorhandenen 4 Gewinde der originalen Bremsservobrücke montiert werden kann. eine kleine Nacharbeit ist nur an der Durchgangsöffnung notwendig... praktisch und theoretisch keine Schweißarbeit notwendig





das Bremspedal bzw. der Anlenkpunkt der Kolbenstange ist entspechend angepasst...



nachdem diese Vorarbeit erledigt war wollte ich endlich die komplette Bremsanlage montieren und den Testbetrieb auf Funktionalität hin durchchecken. Die Erfahrungen mit der Adaption der elektohydraulischen Bremse von einigen hier aus dem Forum waren ja eher suboptimal.

Deshalb entschuldigt bitte meinen eher "schlichten" Versuchsaufbau...

So sieht mein Bremslabor aus:












ist natürlich so einiges improvisiert, aber die Funktion war im Vordergrund...

der zweite Behälter vorne am HBZ ist auch nicht per T-Stück angeschlossen, war für diesen Aufbau aber nicht entscheidend.

Absperrhahn und Bremsdruckregelventil für die hinteren Bremsen habe ich auch gleich mit angeschlossen. Als Bremsscheibenersatz mußte irgendwas erhalten was die Kolben den Weg in die Freiheit versperrt...
Very Happy

Ich habe das ja schon öfters in den anderen Threads zum selben Thema geschrieben wie die Bremsleitungen anzuschließen sind. So umgesetzt funktioniert die Kompressorbremse 1A+ !

wieder eine Baustelle weniger... Mr. Green drunken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Sa Feb 25, 2017 5:54 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Andreas_80



Offline

Anmeldedatum: 10.04.2016
Beiträge: 105
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Sa Feb 25, 2017 7:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Respekt vor der akribisch genauen arbeit TOP!
Das heisst du wirst den bremkraftverstärker in den innenraum verlegen,
Braucht das ding lediglich strom und keine steuerung?
Warum keine wagebalken bremse ohne bkv?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Righthanddrive



Online

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 692
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Sa Feb 25, 2017 7:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ne Kompressorbremse. Da ist praktisch der Kompressor der Bremskraftverstärker. Die Bremse ist so komplett abgebildet.

Gruss Bernd

PS: Uwe, Top Arbeit thumbup
_________________
CAPRI - DIE LEGENDE LEBT

Capri Club Wümme
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Weslakeschrauber
Site Admin


Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 1477
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: Sa Feb 25, 2017 9:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

schön mal wieder was von dir zu hören/sehen uwe und natürlich in gewohnter "quallität "!!! super veranschaulicht und klasse nachvollziehbar !!
bloß zu meinem verständnis: den hinteren bremsflüssigkeitsbehälter (warum ist denn das so ein riesen teil ??) hast du nur wegen der "originalität" zum renner , richtig ? ich würde den aufbau bei mir genauso machen , nur eben das ich 2 behälter vorne verbauen will , diese mit einem T stück verbinde und mit einem weiteren T stück zur E-pumpe . wäre vom aufbau her relativ identisch , jedoch eben ohne den behälter nach hinten zu verlegen.
desweiteren würde mich aber auch der elektrische anschluß interessieren.
pumpe(e-motor) bekommt sicherlich Plus und Minus . aber was ist mit dem 5 fachstecker an dem bauteil wo der druckspeicher aufgeschraubt wird (auf deinem vorletzten bild ) ??? und auch der schalter , der von vorne in dem HBZ eingesetzt ist ?

gruß jörg
_________________
Motorsportteile sind kurzlebige Hochleistungsteile und deshalb ohne Garantie......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 607
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: Sa Feb 25, 2017 10:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

okay, der Reihe nach:

@ Andreas80:
Waagebalkenbremse ist so überhaupt nicht im Ansatz original am 74er Gr.2 Capri

@ Bernd: Danke für die Blumen

@ Jörg:

man, Du hast ja gleich einen ganzen Fragenkatalog abgespult Mr. Green

also, der Behälter hinten ist nicht nur wegen der Originalität so groß ( 1 Liter Volumen)... der muß natürlich nicht hinten an die Rückwand gebaut werden,habe ich wie Du schon geschrieben hast wegen der Originalität so gemacht...

natürlich kannst Du das über drei Behälter vorne machen und dann alle Anschlüsse über T-Stücke verbinden, aber Achtung! da geht ne Menge Bremsflüssigkeit ins System... im Original ist der Behälter genau aus diesem Grund so riesig Exclamation
Die beiden Ate Behälter vorne in meinem Aufbau sind definitiv vom Volumen nicht ausreichend um die Anlage zu betreiben
Crying or Very sad

Für mich war vor allem wichtig was für einen Pedalweg ich habe ,weil ja der HBZ auch NUR einen Kolben hat und der ist auch nur 23mm...die 4-Kolben Sättel vorne und die 2-Kolben Brembos hinten brauchen schon bißchen mehr Flüssigkeit als so eine Sierra/Scorpio Anlage.
So wie ich das zusammengestrickt habe funzt das einwandfrei,zumal ich die Bremspumpe mit Motor bewußt so tief gebaut habe um auch testen zu können, ob die Anlage sich auch korrekt entlüftet.

elektrisch brauchst Du nur Pin 1 und 2 (braun/rot und braun= Masse) vom 5 poligen Stecker
der 2 polige Steckkontakt vorne am HBZ ist das Hauptventil und wird nur angesteuert, wenn das ABS aktiviert wird... ist bei uns ja nicht der Fall,also kannst Du den Stecker vergessen Idea
am PIN 1 und 2 ist ein Öffnerkontakt der beim erreichen des Systemdrucks gegen Masse durchschaltet...
die Beschaltung ist entsprechend denkbar einfach:

Leitung von Batterieplus über eine 30A Sicherung an Kl.30 eines KFZ Relais

von Kl.87 des Relais dann weiter zum Pluspol des Motors

Zündungsplus (Kl.15)vom Zündschloß auf Kl. 85 vom Relais

von Kl. 86 des Relais an PIN 2 (br/rt) des 5 poligen Steckers

mit PIN 1 (br) vom Stecker dann nur noch auf Masse legen und fertig.

Wenn jetzt Zündung eingeschaltet wird zieht das Relais an,weil der Öffner auf Masse durchschaltet.Der Motor läuft und Druck wird aufgebaut. Bei erreichen des Drucks öffnet der Schalter und das Relais schaltet ab, Motor/Pumpe geht aus...Druck fällt unter Einschaltdruck -> Motor läuft wieder an und so weiter und sofort...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dietmar



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 431
Wohnort: Kronach

BeitragVerfasst am: So Feb 26, 2017 9:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schön wieder von Deinem Projekt zu lesen...TOP thumbup
_________________
Ich war jung und brauchte das Auto

Capri Club Frankenwald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri 738



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 763
Wohnort: Weiterstadt

BeitragVerfasst am: So Feb 26, 2017 9:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

schön mal wieder von Dir und Deinem Projekt zu hören/lesen. Mal wieder beeindruckende Bilder .

Gruß, Jürgen
_________________
Die deutsche Sprache ist Freeware. Du kannst sie uneingeschränkt benutzen. Aber die deutsche Sprache ist NICHT Opensource. Du darfst sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mountainbiker



Offline

Anmeldedatum: 03.10.2011
Beiträge: 335
Wohnort: Ebernhahn

BeitragVerfasst am: So Feb 26, 2017 10:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

Allererste Sahne

Besser geht nicht Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Feb 26, 2017 10:29 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> MEIN PROJEKT Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27, 28  Weiter
Seite 26 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group