capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht capri-spezial.forenking.com

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Ich bau mir meinen Traum - meine Ford Capri Restauration
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> MEIN PROJEKT
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Do Mai 30, 2013 10:09 pm    Titel: Ich bau mir meinen Traum - meine Ford Capri Restauration Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

wie vielleicht einige von euch mitgekommen/gelesen habe, bin ich schon von Anfgang an hier in diesem Forum angemeldet und gelegentlich auch "schreibend" aktiv.
Ich schätze das Fachwissen und die Auskunftsfreude vieler Mitglieder hier ganz besonders.
Mich freut auch die Tatsache, dass die hier geposteten Themen mehr und mehr technischer Natur sind - was mich besonders interessiert!

Ich nutze durch die Öffnung meines Projekt-Beitrages auch gleich die Chance mich hier im Forum einmal vorzustellen.

Ich heiße Stefan, bin 26 Jahre alt und komme aus Österreich.
Beruflich bin ich als Maschinenbauer tätig.

Ich besitze neben meinem Ford Sierra 2,0 DOHC (Altagsauto) auch noch einen Ford Sierra Cosworth 4x4.
-------------------------------------------------------------------------------

Jetzt zum eigentlichen Projekt (nicht dass mir der Beitrag noch verschoben wird Shocked )

Ich konnte im vergangenen Herbst einen Ford Capri 1600L (Kent) hier in Österreich erwerben.
Er soll komplett neu aufbgebaut werden - was ich hier in regelmäßigen Beiträgen posten werde.

Zum Glück wird mich zusätzlich mein Vater tatkräftig unterstützen, was mich besonders freut!

Hier die Fotos der "Ankunft":



Seit letzer Woche habe ich das Auto aus dem Winterschlaf geholt und in unsere Werkstatt verfrachtet, wo der Capri in der nächsten Zeit zerlegt wird:



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2341
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: Do Mai 30, 2013 10:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hi Stefan, bist ja schon ein "alter Hase" hier. Wie Du selber schreibst, Fachwissen und Auskunftsfreude. Dafür wurde ja dieses Forum geschaffen...einfach mal weg vom Einheitsbrei. Ein Forum wird immer von den jeweiligen Mitgliedern gemacht. Schön das Du Dir nun ein eigenes Projekt an den Hals holst. Ist noch ein weiter Weg bis er fertig ist aber das macht ja nix...die richtigen Schuhe dazu hängen ja schon an der Wand.

Was schwebt Dir denn so vor mit dem 1er ? Bitte keinen Grutschmö Capri
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Do Mai 30, 2013 10:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,


zuerst: was ist ein "Grutschmö Capri"? Laughing

Mein Capri soll optisch wie der RS (1. Generation) aussehen, d.h. er wird auf jeden Fall schmall mit den RS Kotflügeln.

Er soll ein schnelle Straßenauto werden, der einfach Spaß macht!

Technisch habe ich folgendes vor:

Motor: Scorpio 2,9i Motor als Basis (habe bereits zwei Exemplare in meinem Keller stehen)

Gemischaufbereitung: möglicherweise 3xDCNF, aber noch nicht beschlossen - dazu habe ich ja noch etwas Zeit *g*

Getriebe: T5 vom Sierra Cosworth

Fahrwerk: RS Schubstreben, einstellbare Querlenker mit PU Buchsen, 2,8i Blattfedern mit speziellen PU Buchsen, härteverstellbare Stoßdämpfer vo+hi.

Hinterachse: Köln Achse mit Lamellensperre, Hinterachsstabilisator

Bremse: Sierra Cosworth 4x4 Bremssättel vo+hi

und viele mehr ;-), mal schauen was noch dazu kommt...
Auf jeden Fall werde ich mir Zeit lassen!


Zuletzt bearbeitet von capri_RS2600 am Do Mai 30, 2013 10:52 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2341
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: Do Mai 30, 2013 10:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Quasi so'n Wolf im Kaninchenfell... Shocked
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 999
Wohnort: Bad Segeberg

BeitragVerfasst am: Fr Mai 31, 2013 1:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Blechmäßig gehts ja noch...Viel Spass bei Deinem Projekt . Gutes Fahrwerk is schon klasse ! Ich hab bei mir jetzt mal Spax vorn und hinten
und bin total begeistert . Fährt sich schon besser als an meinem Essex das "alte Gelumpe"...
Gruß Holger
_________________
DIES IST KEIN DATING ANGEBOT !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas Sutter



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 1399
Wohnort: 4436 Oberdorf Schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Mai 31, 2013 4:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Stephan
also dein 1600 ist ein GB Modell (!?), hat die Scheibenwaschdüsen im windlaufblech....

Scheibenwischer wird s du aufpassen müssen, falls erneuern willst, ist nicht dieselbe Länge.

Haubenentriegelung links oder rechts ?

Die basis sieht schon mal gut aus..!

frage - haben die die Blechöffnungen hinter dem Kühlergrill vergrössert oder sieht das nur so aus ?

Gruss
Thomas
_________________
Capri, aber Ford, nicht die Insel oder die Hose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Sa Jun 01, 2013 9:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Holger hat Folgendes geschrieben:
Blechmäßig gehts ja noch...Viel Spass bei Deinem Projekt . Gutes Fahrwerk is schon klasse ! Ich hab bei mir jetzt mal Spax vorn und hinten
und bin total begeistert . Fährt sich schon besser als an meinem Essex das "alte Gelumpe"...
Gruß Holger


Hallo Holger,

habe auch an den Spax Dämpfern gefallen gefunden - hast du da bei deinem RS die gekürzte Variante gewählt?

fg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Sa Jun 01, 2013 9:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

ja richtig, ist ein GB Modell - Österreich war ja 1969 bei der EFTA (Europäische Freihandelsassoziation).

Danke für die Info bzgl. Scheibenwischer - habe in mittlerweile ausgebaut und auch bereits Unterschiede zu dem Wischer von unserem RS festgestellt.

Motorhaubenentriegelung ist rechts.

Auf den Fotos kommt mein Capri noch besser weg - wird schon viel Arbeit - aber ich habe nichts gegen Arbeit *g*!

Der Bereich rechtes Stehblech vorne und Schlossblech wurde notdürftig irgendwann mal nach einem Unfall repariert - deshalb vielleicht auch einige Abweichungen bzgl. Öffnungen an der Front!

Habe gestern auch die Hinterachse ausgebaut - Längsträger und Unterboden sieht dabei ganz brauchbar aus - einige Durchrostungen an der Reserveradmulde konnte ich allerdings feststellen.

Zur kurzen Geschichte des Autos: wurde bis 1986 in Wien bewegt - steht also schon 26 Jahre! Die letzten Jahre in einer Baracke, die leider nicht dicht war - deshalb ist vermutlich auch das Bodenblech im Fußraum beideseitig durchgerostet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Sa Jun 01, 2013 9:39 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Sa Jun 01, 2013 10:01 am    Titel: Wintertätigkeiten Antworten mit Zitat

Während der Winterzeit war ich natürlich auch auch nicht ganz untätig.

Zuerst habe ich mir für unsere Werkstatt eine fahrbare Schweißwand gebaut. Weiters habe ich mir dann eine Drehvorrichtung für meinen Capri gebaut...erste "Anprobe" steht erst noch bevor!

Einige Teile konnte ich ebenfalls schon beziehen, so habe ich z.B.: viele Blechteile und GFK Teile (Motorhaube, Kotflügel,...) bereits gekauft.

Einige Teile wie Tank, Schubstreben, Motorlager, Stabi Vo+Hi, Winkelbleche, Stabi-Konsolen,... konnte ich ebenfalls schon überarbeiten.

Der Tank wurde von mir mit POR15 Tankversiegelung innen beschichtet (war viel Vorarbeit zu machen - bin jedoch mit dem Resultat sehr zufrieden).

Davor haben wir uns allerdings eine gemeinsame kleine Strahlkabine gekauft (die übrigens hervorragend auch mit kleineren Kompressoren funktioniert)! Gestrahlt habe ich bisher nur mit Glasperlen.

Weiter habe ich auch ein Amaturenbrett von einer GT-Version gekauft und überarbeitet.

Hier einige Fotos:



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Righthanddrive



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 710
Wohnort: 21614 Buxtehude

BeitragVerfasst am: Sa Jun 01, 2013 5:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da fehlt nur noch das 220er Tacho.
Nee mal im Ernst: sieht sehr gut aus, was du da machts. Deine Drehvorrichtung sieht ja besser aus, wie gekauft. Dürfte sie ohne weiteres packen.

Gruss Bernd
_________________
CAPRI - DIE LEGENDE LEBT

Capri Club Wümme
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holger



Offline

Anmeldedatum: 29.01.2011
Beiträge: 999
Wohnort: Bad Segeberg

BeitragVerfasst am: Sa Jun 01, 2013 6:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Spax Fahrwerk sind gekürzte Dämpfer vorn und verstellbare hinten.
Gewindefederbeine mit Helpersprings sind montiert und ich werd das so auf jedenfall noch mal in meinen Essex montieren .Ausserdem sind hinten neue Einblattfedern , Gehänge neu und die Buchsen im Träger fürs Gehänge von Superflex neu . Da Quitscht nix und ist auch keinerlei Spiel drin...
gruß Holger
_________________
DIES IST KEIN DATING ANGEBOT !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: So Jun 02, 2013 6:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben im rote/schwarzen RS das GAZ Gold Fahrwerk verbaut (vorne Gewindefederbein mit Zug/Druckstufe einstellbar, hinten einstellbare Stopdämpfer - auch GAZ) und sind damit auch sehr zufrieden.

Danke für die Info bzgl. Spax Dämpfer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: So Jun 02, 2013 7:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Righthanddrive hat Folgendes geschrieben:
Da fehlt nur noch das 220er Tacho.
Nee mal im Ernst: sieht sehr gut aus, was du da machts. Deine Drehvorrichtung sieht ja besser aus, wie gekauft. Dürfte sie ohne weiteres packen.

Gruss Bernd


Hallo Bernd,

richtig, der fehlt noch! Die Instrumententafel war eine richtige Modellbauarbeit - habe die silbernen Instrumentenumrahmungen per Hand gemalt und anschließend mit Kunstharz Klarlack versiegelt.

fg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torsten



Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 2341
Wohnort: 93138 Lappersdorf

BeitragVerfasst am: So Jun 02, 2013 10:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist "Forum Spezial"...hier wird gezeigt was Spezial gebaut wird. Stefan kann mir Dein Capri jetzt schon vorstellen. Übrigends dein Drehgestell sieht besser aus als mancher Oldtimer, der so ein Drehgestell verlassen hat... da kann man schon arbeiten mit.
Gruß an Dein Vater amal.
_________________
Es ist nicht schwer ein Rennwagen zu bauen wenn man einen Ford Capri als Basis hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
capri_RS2600



Offline

Anmeldedatum: 30.01.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Do Aug 08, 2013 6:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir gibts ein kleines Update...
Ich muss zugeben für 2 Monate habe ich nicht so wirklich viel gemacht...
Aber ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich in den letzen Wochen aufgrund der Hitze doch lieber das kühlende Wasser bevorzugt habe Very Happy

Bin aber jetzt wieder motiviert und werde mich im bevorstehenden Urlaub um die Strahlarbeiten an meinem Capri kümmern.








lg, Stefan[/list]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Aug 08, 2013 6:43 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    capri-spezial.forenking.com Foren-Übersicht -> MEIN PROJEKT Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group